IHR TEAM2018-12-19T16:05:39+00:00

Beratung –Begleitung –Betreuung

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie uns an

Mareike Hetzler
Mareike HetzlerFußpflegerin med. Basis auch ambulant
Sabrina Sinning
Sabrina SinningKauffrau im Gesundheitswesen, Adminstration, Fachkraft für GKKT, Kosmetische Zusatzleistung
Justina Bota
Justina Botaambulante Fußpflege, Nagelspangenspezialist
Patricia Schmölz
Patricia SchmölzMed. Fachangestellte, Adminstration, Fachkraft für GKKT, Sterilgutassistentin
Pamela Krug
Pamela KrugPodologin, Kosmetikerin
Tanja Wehe
Tanja WeheMed. Fachangestellte, Fussreflexzonenmassage, Nagelprothetik, Handpflege, Sterilgutassistentin

Das sagen unsere Kunden

Ich habe die Kältekammer ausprobiert und es ist die absolute Wohlfühloase, mein Allgeimenbefinden hat sich deutlich verbessert und ich schlafe jetzt richtig gut. Das Personal ist unglaublich freundlich und kompetent!

Peter Ahlborn, 55 Jahre

Ich komme 2x mal die und Woche und seit dem ist meine Beweglichkeit besser geworden. Besonders mein Arm knarrt nicht mehr und direkt nach der Therapie waren meine Rückenschmerzen weg, die Verdauung arbeitet besser und ich fühle mich vitaler.

Ingrid Bomberg, 80 Jahre

Nach der Kältetherapie fahre ich deutlich schneller mit dem Fahrrad zurück nach Kassel, als ich hergekommen bin!

Dr.med.dent. Peter Krug, 58 Jahre

Ich komme meist 2x wöchentlich und mein Allgeimenbefinden ist besser und ich regeneriere schneller, besonders nach langen Wanderungen!

Dr. Ullrich Fritz

Häufig gestellte Fragen

Wie wird die Kälte erzeugt?2019-01-15T08:39:20+00:00

Unsere bewährte und geräumige cryoair-Kältekammer der Firma MECOTEC erzeugt durch ihr innovatives Kälteaggregat mittels elektrischem Strom Temperaturen von bis zu -95 °C. Dadurch arbeitet diese zuverlässig und ist ungefährlich. Das angenehme Klima in der Kältekammer wird durch eine automatische Be- und Entlüftung gewährleistet.
Damit unterscheidet sich unsere Kältekammer grundlegend von sogenannten Stickstoffkammern oder Stickstofftonnen, in denen die Kälte durch Stickstoff erzeugt wird.

Wie oft muss ich in die Kältekammer gehen bis es Wirkung zeigt?2019-01-15T08:24:25+00:00

Häufig zeigt sich eine Richtung nach 4-8 Anwendungen, dies ist jedoch abhängig von Diagnose, Vorgeschichte, Zielsetzung etc. Entsprechend lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten.
Anfänglich sollte die Behandlung möglichst häufig stattfinden, wobei sich eine tägliche Behandlung günstig auswirkt. Setzen die ersten therapeutischen Erfolge ein, kann man die Häufigkeit reduzieren, um einen anhaltenden Effekt zu sichern.

Wie lange dauert ein Besuch ? (notwendig?)2019-01-15T08:23:08+00:00

Bei ihrem ersten Termin planen Sie bitte ca. 30 Minuten ein. Wir möchten Ihnen gerne die Vorzüge der Kältetherapien näherbringen und mögliche Kontraindikationen ausschließen.

Wie bekommt mir der Besuch der Kammer, wenn ich sehr kälteempfindlich bin? Wie fühlt sich diese extreme Kälte an?2018-11-27T07:34:06+00:00

Bei der Ganzkörper-Kältetherapie ist die Luft extrem trocken. Dadurch verändert sich das Kälteempfinden. Die trockene Kälte wird im Allgemeinen sehr gut ertragen. Sie wird eher als Kribbeln oder Prickeln auf der Haut geschildert. Dieses Kältegefühl ist somit in keiner Weise vergleichbar mit einem Gang ins kalte Wasser, sondern vielmehr mit dem Erlebnis, wenn man in einer klaren, frostigen Winternacht leichtbekleidet vor die Tür tritt. Man friert nicht sofort, sondern hat eher ein belebendes, erfrischendes Gefühl.
Natürlich beeinflusst auch die Dauer der Anwendung das Kälteempfinden. Sie können die Kammer jederzeit verlassen, wenn Ihnen die Kälte unangenehm wird.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?2019-01-15T08:27:03+00:00

Bei zu schnellen Bewegungen oder zu langer Anwendungsdauer kann es zu leichten Erfrierungen (Rötung der Haut) kommen. Zudem kann der Blutdruck ansteigen. Ansonsten ist die Kältetherapie sehr gut verträglich.

Was bringt mir die Kälteanwendung, wenn ich völlig gesund bin?2019-01-15T08:25:56+00:00

Der Aufenthalt in der Kältekammer steigert das Wohlbefinden und wirkt sich positiv auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit aus.
In der Kältekammer befindet sich unser Körper nicht nur außerhalb seiner Komfortzone sondern im lebensfeindlichen Raum! Das Gehirn schaltet nun in einen „Überlebensmodus“, die Gefäße der Haut werden eng gestellt, die Muskeln und Organe sofort massiv durchblutet, Endorphine und Cortisol werden ausgeschüttet und Selbstheilungskräfte aktiviert.
Die kalte Luft von -110°C hat somit einen stimulierenden Effekt auf unser Immunsystem und regt den Stoffwechsel im gesamten Körper an!
Durch diese Stoffwechselaktivierung (auch noch lange nach der Anwendung) erhöht sich zudem auch der Kalorienverbrauch. Somit kann die Kälteanwendung als weiterer Baustein zum gesunden Abnehmen angewandt werden.
Nach Verlassen der Kältekammer wird dann die Haut massiv durchblutet. Durch diese Eng- und Weitstellung der Blutgefäße werden diese trainiert und bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich auch das Hautbild (AntiAging-Effekt). Des Weiteren optimiert sich die Schlafqualität.
Außerdem… muss man es einfach erleben!!!

Wann darf man nicht in die Kältekammer gehen?2019-01-15T08:29:54+00:00

Beim Vorliegen folgender Erkrankungen ist die Therapie kontrainduziert:

  • Akute Herz-Kreislauferkrankungen
  • Herzschrittmacher
  • Hoher Blutdruck
  • Offene Hautverletzungen
  • Morbus Raynaud (Endglieder sind zu schlecht durchblutet)
  • Patienten mit Sensibilitätsstörungen
  • Epilepsie
  • Akute Tumorerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen in den Extremitäten
Ist die Kältebehandlung trotz künstlichem Gelenk möglich?2019-01-15T08:25:12+00:00

Die Kälte spricht nur die obere Hautschicht an, tiefere Schichten bleiben warm. Somit ist ein künstliches Gelenk keine Kontraindikation.

Brauche ich eine Überweisung von meinem Arzt?2018-11-27T07:27:31+00:00

Sie benötigen keine Überweisung von Ihrem Arzt. Sie sind herzlich willkommen. Nach

Sie haben noch Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren